Captain Berlin und Zombieman

Vernissage: 09. August 2023, 19 Uhr, Vortrag: 25 Jahre Weissblech Comics mit Levin Kurio

Comiclesung: 23. August, 20 Uhr Captain Berlin mit Jörg Buttgereit und Fufu Frauenwahl im CITY 46 / Kommunalkino Bremen e.V. Birkenstr. 1, 28195 Bremen

Comicworkshop: 17. + 18.August und 01. September 2024 mit Henning Pöplau und the LEP im Raum404, Nicolaistrasse 34/36, 20195 Bremen. Anmeldung unter zinefest@kulturbuero-bremen.de

Ausstellung: 10. August – 14. September 2023, Öffnungszeiten: Do. und Fr. 20 – 22, Sa. 14 – 17 Uhr, Raum404, Nicolaistrasse 34/36, 20195 Bremen

Kulturnetz e.V. widmet sich mit dieser Ausstellung einem vernachlässigten Bereich der Comickultur. Dem Schund und den an die Bahnhofskioske verdrängten billigen und dünnen Comicheftchen jenseits des Feuilletons der großen Tageszeitschriften.

Horrorschocker! Captain Berlin! Zombieman! Diese Titel sprechen für sich – und sie stehen für die provokant unterhaltsamen WEISSBLECH Comics-Heftserien, die im gesamten deutschsprachigen Raum einzigartig sind. Weitere Publikationen wie etwa die Babarinnenreihe Luba Wolfschwanz, oder die postapokalyptischen Heftchenreihe Zombie Terror und weitere Hefte runden das kleine wie feine Programm ab. Dabei handelt es sich nicht um Lizenzmaterial, sondern um frisch gestaltete Comics von einem eingespielten Team einheimischer Künstler und Autoren. Um so großartiger, dass WEISSBLECH Comics 2024 schon sein 25-jähriges Verlagsgründungsjubiläum feiern kann!

In Bremen präsentiert Weissblech Comics seine beiden Superhelden Zombieman und Captain Berlin. Mit diesen beiden Reihen werden die spannendsten Superhelden im Deutschen Comicgeschehen zu sehen sein. Jenseits des Comic-Feuilletons besinnt sich Weissblech, wenn nicht auf die Anfänge in den 10er und 20er Jahren des letzten Jahrhunderts, so doch auf die goldenen 50er Jahre, in denen das Genre Comics aus den Zeitschriftenseiten hinaus ging und im Heftchenformat und mit Superhelden, Detektiven oder Westerncomics aber auch mit Horrorcomics die westliche Welt eroberte.

Nicht ohne ironischen Blick auf die Geschichte des Genres Comics und mit einem guten Augen für das aktuelle Zeitgeschehen liefert uns Weissblech Comics mit dem vom Enfant Terrible des deutschen independent Kinos Jörg Buttgereit geschaffenen Captain Berlin und dem vom Verlagsherausgeber Levin Kurion gezeichneten Zombieman liebevolle Hommagen an das Comic der 50*er bis 70*er Jahre.

Comicworkshop: Im Rahmen der Ausstellung wird auch ein dreitägiger Comic-Workshop durchgeführt, Der sich an eine Reihe von weiteren ausstellungsbegleitende Comicworkshops im Raum404 anschließet, die wir von Kulturnetz 2024 ausrichten. Der Themenschwerpunkt dieses Workshops sind Superhelden. Das kann von Hommagen an die Lieblings-Superheld*innen der Teilnehmenden bis hin zu Kurzcomics mit eigenen an dem Worshop entwickelten Superhelden gehen. Alternativ dazu können auch Stories zum dem weiteren Themenschwerpunkt Horror Comis erarbeitet werden. Geplant ist, dass der Workshop mit einer Workshoppublikation in Kleinstauflage dokumentiert wird

Comiclesung: Ein weiterer Höhepunkt wird eine Comiclesung mit dem Autor von Captain Berlin, Jörg Buttgereit im City46 sein. Jörg Buttgereit, ein Urgestein und Enfant Terrible der Deutschen Underground und Independent-Kino-Szene, war dort bereits mehrfach mit seinem filmischen Werk zu Gast. Wir freuen uns daher besonders erstmalig mit dem City46 kooperieren zu können. Er wird dort gemeinsam mit Fufu Frauenwahl, einem der Zeichner von Captain Berlin eine ca 90 minütige Multimedia-Comic-Lesung auf der großen Kinoleinwand halten.

https://kulturbuero-bremen.de/

https://weissblechcomics.com/

Gefördert vom Senator für Kultur, den Beiräten Mitte und östliche Vorstadt, der Waldemar Koch Stiftung, der Bremer Literaturstiftung und dem Literaturkontor e.V.